Samstag, 18. Mai 2013

Ab in den Garten!

Der Frühling zeigt sich ja heute von seiner besten Seite und ich habe die Zeit im Garten genutzt.
Schon vor längerem hat mir dieser Pflanzenturm bei Pinterrest sehr gut gefallen.In der aktuellen Ausgabe der  Zeitschrift Lecker ist er auch eine Abbildung und so habe ich mich heute morgen auf den Weg in den Baumarkt gemacht.
Eine Eisenstange, ein paar Tontöpfe und Sprühlack ist auch schon alles was man dazu benötigt.
Und wie man sehen kann: Ich bin fertig!
Noch mit Blumenerde und diversen Blumen bepflanzt und ich kann mich mit einer schönen Tasse Milchkaffee auf der Terasse die Sonne geniessen.
 Bis bald,


Kommentare:

  1. Dein Turm sieht toll aus.Ich grübel nur, wie du das gemacht hast.Komm mit der Eisenstange dabei nicht klar.Kannst du mich da aufklären? Wäre nett.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit!
      Die Eisenstange wird so in den Boden geschlagen, dass sie einen guten Halt hat und nicht wegkippen kann. Die Töpfe müßen unten ein Loch haben und werden dann sozusagen auf die Eisenstange aufgefädelt. Den ersten stelle ich dann schräg und setzte den nächsten einfach wieder etwas schräg und versetzt drauf. Das hält dann tatsächlich ;) !
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  2. Oooooh Christine...
    das wollte ich schon sooo lang machen und habe es nie gemacht. Du bist jetzt mein Zugpferd!!!
    GVLG Anja
    PS. Morgen komme ich direkt nach dir! Da freu ich mich doppelt so sehr!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schnelle Aufklärung.Wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende, auch wenn das Wetter bei uns mies ist.Vielleicht habt ihr ja mehr Glück.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Schaut wirklich toll aus...hatte das auch schon im Netz gesehen, aber keine tollen Töpfe gefunden! Auf Sprühlack bin ich gar nicht gekommen :D.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen